Garderobenschränke für das Elektronikwerk SEW Bruchsal

Planung | Produktion | Lieferung | Montage

Bereits im April 2015 fanden die ersten Gespräche zwischen Bauherr, Architekt und der Fa. Kessler in Bruchsal statt. Es wurden diverse Schlosssysteme vorgestellt (Transponderschlösser, hauptschlüsselfähige Zylinderhebelschlösser und herkömmliche Drehriegelverschlüsse für Vorhängeschlösser). Auch über die Größe und Einteilung der Garderobenschränke wurde diskutiert. Soll es ein Z-Spind oder ein normaler durchgehender Spind werden. Wichtig war es, dass die 800 Mitarbeiter ein Sitzbank-Untergestell inkl. Schuhablage aus Rundrohren sowie ein schräges Dach, damit keine Gegenstände auf den Schränken abgelegt werden können, erhalten. Letzten Endes wurde ein durchgehender Garderobenschrank gem. der DIN 4547 neuester Fassung bestellt. Natürlich mussten alle Spindtüren im "SEW-rot" beschichtet werden. Die komplette Abwicklung verlief für den Kunden unproblematisch, da ein Ansprechpartner für die Beratung, Angebotsunterbreitung und Abwicklung bis zur Anlieferung und Montage zur Verfügung stand. Die Schränke wurden in drei kurz aufeinanderfolgenden Bauabschnitten geliefert und gebrauchsfertig vor Ort aufgestellt.
 

Mehr Informationen zu: Durchgehender Garderobenschrank